Kompakt, sicher und verlässlich: Die Dosiergeräte im Aliva Sortiment überzeugen!  

Zusatzmittel exakt dosieren

Die genaue Dosierung von flüssigem Zusatzmittel wird ganz einfach. Hochwertige Werkstoffe gewährleisten die gewohnt lange und zuverlässige Aliva Maschinenqualität. Inox Armatur mit Manometer und Druckschalter, sowie Saugschlauch mit Lanze gehört bei allen Dosiergeräten zur Serienausstattung. Ob Manual, Synchro oder Air, der Systemtrenner für den Trinkwasserschutz (in vielen Ländern bereits Vorschrift) ist für alle Varianten optional erhältlich.

Aliva®-403.3 Manual

Aliva-403.3 Flüssigdosiergerät

24-240 Liter/h

Aliva®-403.6 Manual

Aliva-403.3 Flüssigdosiergerät

30-700 Liter/h

Varianten

Bei den Manual Versionen erfolgt die Mengenregulierung mit einem Poti am Frequenzumformer. Die Förderleistung kann stufenlos reguliert werden.

  • Zusätzlich sind folgende Optionen erhältlich:
  • Fahrgestell, für den einfachen Transport
  • Überspannungsableiter, welcher Spannungsspitzen egalisiert.
Aliva-403.3 Flüssigdosiergerät

Aliva-403.6 Mit Fahrgestell

Aliva-403.3 Flüssigdosiergerät

Aliva-403.3 Mit Fahrgestell

Downloads

Kompakt, sicher und verlässlich: Die Dosiergeräte im Aliva Sortiment überzeugen! Die genaue Dosierung von flüssigem Zusatzmittel wird ganz einfach. Hochwertige Werkstoffe gewährleisten die gewohnt lange und zuverlässige Aliva Maschinenqualität. Inox Armatur mit Manometer und Druckschalter, sowie Saugschlauch mit Lanze gehört bei allen Dosiergeräten zur Serienausstattung. Ob Manual, Synchro oder Air, der Systemtrenner für den Trinkwasserschutz (in vielen Ländern bereits Vorschrift) ist für alle Varianten optional erhältlich.

Aliva®-403.6 Synchro

Aliva-403.6 Synchro

30-700 Liter/h

Bei der Aliva-403.6 Synchro erfolgt die Mengenregulierung automatisch entsprechend der Förderleistung der Rotormaschine oder Betonpumpe. Nach Eingabe des Zementanteils im Beton und des Volumens pro Umdrehung oder Hub, übernimmt die Steuerung die Umrechnung der nötigen Fördermenge.

Zusätzlich wird die Dosierung synchron mit der Fördermaschine gestartet und gestoppt. Wie bei den Manual Versionen ist zusätzlich optional ein Überspannungsableiter, welcher Spannungsspitzen egalisiert, erhältlich.

Downloads

Kompakt, sicher und verlässlich: Die Dosiergeräte im Aliva Sortiment überzeugen! Die genaue Dosierung von flüssigem Zusatzmittel wird ganz einfach. Hochwertige Werkstoffe gewährleisten die gewohnt lange und zuverlässige Aliva Maschinenqualität. Inox Armatur mit Manometer und Druckschalter, sowie Saugschlauch mit Lanze gehört bei allen Dosiergeräten zur Serienausstattung. Ob Manual, Synchro oder Air, der Systemtrenner für den Trinkwasserschutz (in vielen Ländern bereits Vorschrift) ist für alle Varianten optional erhältlich.

Aliva-403.6 Air

Aliva-403.6 Air
 
Bei der Aliva-403.6 Air erfolgt der Antrieb mit Druckluft. Dazu werden 7 bar und 3 Nm3/min. Druckluft benötigt.
 
  • DL10: 40-240 Liter/h
  • DL18: 150-700 Liter/h